Mit Ihrem Besuch auf dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für einen besseren Service unsererseits zu.
LogoUlrike Burkhardtsmayer
Lotusblume

Meditationen

01.10. – 17.12.2018
8:40 - 10:00 Uhr
Yoga meets Pilates and more ...
Mitzubringen: Großes Handtuch, Theraband (mind. 2,00 m lang, weich), (alter) Tennisball Meditative, dehnende und verjüngende Elemente des Yoga und Hormon-Yoga verbinden sich mit straffenden und kräftigenden Pilates-Übungen. Faszien-, Rücken-, Beckenboden-, Atemtraining und integrierte Intervallentspannung bilden ein ganzheitliches Trainingskonzept für Körper, Geist und Seele und verhelfen Ihnen zu kraftvoller Muskulatur, aufrechtem Stand und guter Selbstwahrnehmung. Ein flexibles Übungsniveau lässt Sie die Stunden auf Ihrem aktuellen Trainingsstand ausschöpfen und genießen. Abschließende Meditation, Tiefenentspannung, Atem-, Heil- und Körperreisen erweitern Ihr Bewusstsein und schenken Ihnen Ruhe und Lebensfreude.
Benediktinerkolleg „Konvikt“ Festsaal
02.10. – 18.12.2018
18:30 – 19:50 Uhr
Yoga meets Pilates and more ...
Mitzubringen: Großes Handtuch, Theraband (mind. 2,00 m lang, weich), (alter) Tennisball
Benediktinerkolleg „Konvikt“ Festsaal
07.01. – 25.02.2019
8:40 - 10:00 Uhr
Yoga meets Pilates and more ...
Mitzubringen: Großes Handtuch, Theraband (mind. 2,00 m lang, weich), (alter) Tennisball
Benediktinerkolleg „Konvikt“ Festsaal
08.01. – 26.02.2019
18:30 - 19:50 Uhr
Yoga meets Pilates and more ...
Mitzubringen: Großes Handtuch, Theraband (mind. 2,00 m lang, weich), (alter) Tennisball
Benediktinerkolleg „Konvikt“ Festsaal
15.10. – 03.12.2018
18:30 - 20:00 Uhr
Autogenes Training plus Stressbewältigung
Mitzubringen: Schreibmaterial Nehmen Sie Ihre Gesundheit mit Autogenem Training selbst in die Hand und setzen Sie mit dieser klassischen Methode Stress und Alltagsbelastungen herab. AT wirkt u.a. psychosomatischen Beschwerden, Angstzuständen, Verspannungen, Schlafstörungen, Nervosität, Verdauungsstörungen, Rücken- und Kopfschmerzen entgegen. Gezielte Formeln lindern oder vermeiden Beschwerden, entschleunigen, beruhigen, stärken und beugen (Stress-) Erkrankungen vor. In der Stressbewältigung erlernen Sie moderne Methoden, um Belastungen zu kontrollieren, Stress zu reduzieren, Grenzen zu ziehen, eigenen Bedürfnissen gerecht zu werden und selbstverantwortlich einen gesunden Lebenskurs zu steuern.
Franziskanerkloster Raum 3.12
15.10. – 03.12.2018
17:00 – 18:30 Uhr
Progressive Muskelentspannung plus Stressbewältigung
Die PME nach E. Jacobson hilft bei psychosomatischen Beschwerden, anhaltender Stressbelastung, Schlafstörungen, Nervosität, muskulären Verspannungen, Magen-Darm- Problemen, Rücken- und Kopfschmerzen. Durch bewusstes An- und Entspannen der Muskulatur lösen sich Verspannungen und Sie lernen, bei Bedarf schnell und gezielt abzuschalten. In der Stressbewältigung erlernen Sie moderne Methoden, um Belastungen zu kontrollieren, Stress zu reduzieren, Grenzen zu ziehen, eigenen Bedürfnissen gerecht zu werden und selbstverantwortlich einen gesunden Lebenskurs zu steuern.
Franziskanerkloster Raum 3.12
08.11.2018
18:30 – 20:45 Uhr
Verstehen und verstanden werden
Kommunikation ist mit das Wichtigste für Beziehungen aller Art: Vieles hängt familiär, beruflich und privat davon ab, ob wir gut verstanden werden und verstehen. Jedes Missverständnis kostet Kraft und wir leiden darunter, wenn andere uns nicht richtig zuhören. Heute üben wir mit Ihren individuellen Beispielen und dem Konzept von M. Rosenberg, damitunser Gegenüber uns seine Aufmerksamkeit schenkt, aktiv zuhört und versteht (und umgekehrt). Anstatt uns zu ärgern oder zu streiten, kommunizieren wir nun zugewendet und klar und stehen miteinander in Kontakt, sodass es keine Gegner und Verlierer, sondern auf beiden Seiten nur Gewinner gibt.
Franziskanerkloster Raum 3.12
17.12.2018
18:30 – 20:30 Uhr
Jahres - Abschluss - Meditation
Achtsam und dankbar beschließen wir das Jahr 2018, lassen Altes, Verbrauchtes und Belastendes darin zurück. Unsere wertvollen Erfahrungen und Erinnerungen nehmen wir mit und tragen sie weiter. In Bewusstsein und Vertrauen laden wir das Kommende und Positive für 2018 ein, bereiten uns auf neues Wirken vor und bringen es mit guten Wünschen und Bildern auf den Weg.
Franziskanerkloster Raum 3.12
14.01.2019
18:30 – 20:45 Uhr
Leichter durchs Leben
Obwohl wir uns bewusst sind, dass wir anders handeln sollten oder möchten, fehlt uns teilweise dafür die richtige Idee. Wir stecken fest und das macht uns wütend auf andere und uns selbst. Dabei kann manchmal schon eine kleine Veränderung viel bewirken. Oder wir fokussieren unser Bedürfnis, wechseln die Strategie und haben plötzlich Erfolg. Einmal ist es eine Umkehr und ein andermal nur eine kleine Korrektur. Lernen Sie, mit Leichtigkeit etwas zu tun, das eine große Wirkung erzielt.
Franziskanerkloster Raum 3.12